ENMC workshops

enmc

Das European Neuromuscular Center ist eine internationale Plattform für die Forschung an neuromuskulären Krankheiten. Sie unterstützt den Fortschritt in der Forschung, Diagnostik und Pflege und die Kollaborationen zwischen Forschenden und Klinikern durch die Förderung von spezifischen Workshops. 

Die Workshopthemen und -inhalte werden von Expertengruppen vorgeschlagen. Das wissenschaftliche Komittee des ENMCs evaluiert die Anträge und bewilligt 7-8 Workshops pro Jahr. Für einen bewilligten Workshop übernimmt ENMC die gesamte Organisation, Logistik und die Kosten für Teilnehmer aus den Mitgliedländern.

Die FSRMM ist Mitglied von ENMC seit 1998.

Formulare für einen Workshopantrag sowie Richtlinien und Auswahlkriterien des wissenschaftlichen Komitees sind auf der ENMC Webseite verfügbar:  www.enmc.org

Anträge können zweimal pro Jahr eingereicht werden, im Frühling und im Herbst. Die nächste Frist für die Einreichung von Workshopanträge, die in der ersten Jahreshälfte 2020 gehalten werden, ist am 15. September 2019.

 

 

Nächste Workshops

 

 

Muscle Magnetic Resonance Imaging: Implementing muscle MRI as a diagnostic tool for rare genetic myopathy cohorts MRI.
Organisers: Prof. V. Straub, Prof. J. Díaz Manera, Dr G. Tasca, Dr J. Warman Chardon.
20-22 September 2019

Myotonic dystrophies: molecular approaches for clinical purposes Framing a European molecular research network.
Organisers: Dr R. Wansink, Dr G. Gourdon , Prof. B. van Engelen, Prof. B. Schoser.
11 – 13 October 2019 

The role of brain dystrophin in muscular dystrophy: Implications for clinical care and translational research.
Organisers: Dr H. Kan, Prof. M. Muntoni, Prof. M. Thangarajh.
29 November - 1 December 2019 

Clinical trial readiness in nemaline myopathy caused by mutations in the nebulin and actin (ACTA1) genes.
Organisers: Prof. L. Servais, Prof. C. Wallgren-Pettersson, Prof. C. Bönnemann.
6-8 September 2019

Muscle Magnetic Resonance Imaging: Implementing muscle MRI as a diagnostic tool for rare genetic myopathy cohorts MRI (nr. 247)
Organisers: Prof. V. Straub (UK), Prof. J. Díaz Manera (Spain), Dr G. Tasca (Italy) and Dr J. Warman Chardon (Canada)
20 – 22 September 2019

Myotonic dystrophies: molecular approaches for clinical purposes Framing a European molecular research network (nr. 248)
Organisers: Dr R. Wansink (The Netherlands), Dr G. Gourdon (France), Prof. B. van Engelen (The Netherlands) and Prof. B. Schoser (Germany)
11 – 13 October 2019

The role of brain dystrophin in muscular dystrophy: Implications for clinical care and translational research (nr. 249)
Organisers: Dr H. Kan (The Netherlands), Prof. M. Muntoni (UK), Prof. M. Thangarajh (USA)
29 November – 1 December 2019