Die Stiftung bekommt den Doron Preis

Dr. Rognon erhält den Doron Preis
Dr. Rognon erhält den Doron Preis

Am 10. März 2010 hat der Präsident der SSEM, begleitet von einigen Mitgliedern des Stiftungsrates, in Zug den Preis der Schweizer Stiftung für den Doron Preis erhalten. Zwei andere Institutionen aus dem sozialen und kulturellen Bereich sind ebenfalls ausgezeichnet worden. Bei dieser Gelegenheit hat der Ehrenpräsident dieser Stiftung, Herr Dr. Rich erklärt: "Durch ihren vorbildlichen Einsatz im Dienste der Schweizer Gesellschaft, der Forschung und der Kultur verkörpern die Preisträger eine weltoffene Schweiz." Bei der Laudatio hat Herr Professor Jakob Nüesch, ehemaliger Präsident der ETH Zürich und ehemaliges Mitglied des Stiftungsrates, die Wichtigkeit der Schaffung der SSEM vor 25 Jahren hervorgehoben. Diese Handlung hat erlaubt, der Forschung in dem zu lange vernachlässigten Bereich der neuromuskulären Krankheiten einen offenkundigen Impuls zu geben. Dank der Seminare, welche alle zwei Jahre vom Präsidenten des wissenschaftlichen Rates, Herrn Professor Denis Monard, in Magglingen organisiert werden, konnte eine Gemeinschaft sehr motivierter Forscher geschaffen werden. Herr Professor Nüesch hat ebenfalls den grossen Einsatz des Präsidenten des SSEM unterstrichen, die nötigen Mittel zur Finanzierung der Forschung aufzubringen. Schliesslich hat er daran erinnert, dass die SSEM während der vergangenen 25 Jahre 118 Stipendien für den Gesamtbetrag von etwa 19. Mio. Franken bewilligt hat.